Livesex

Chaturbate: Free Chat oder Abzocke?

By  | 

Ist der Chat bei Chaturbate wirklich umsonst?

Jetzt Chaturbate besuchen

Chaturbate ist ein englischsprachiges Camportal, das mit einem entscheidenden Unterschied zu anderen Camportalen im Internet auftrumpfen kann: echter Gratis Camchat.

Und um es vorweg zu nehmen:
Chaturbate ist seriös und wirklich umsonst!

Jeder kann den Weibern, Männern und Paaren ganz einfach live und in Farbe und mit Ton zuschauen. Wenn man als Voyeur bei Chaturbate unterwegs sein will – also nicht chatten oder Geld ausgeben möchte – dann braucht man noch nicht einmal einen Account.

Zuschauen kann Jeder – Jederzeit. Von der Startseite kommt man direkt zu allen verfügbaren Sendern, die in wenigen Kategorien einsortiert aktiv sind. Sehr praktisch, denn diese Aufteilung ist angenehm reduziert. Für eine detaillierte Unterscheidung gibt es ein Hash Tag System, mit dem man nach bestimmten Eigenschaften oder Vorlieben suchen kann. Z.B.: #hairy #squirt #anal #bigboobs

Wer aktiv mitchatten will, muss bei Chaturbate einen Account anlegen. Dieser Account dient zunächst nur dazu, sich einen Nicknamen für den Chat zu erstellen. Alles, was man zur Registrierung braucht, ist die eigene E-Mail Adresse.

Wie bazahle ich die Camgirls?

Bei Chaturbate werden die Sender und Camgirls mit Trinkgeld bezahlt. Du gibst so viel, wie Du willst oder kannst. Unter dem Strich kommt für die Camgirls mehr rum, denn in Wirklichkeit sind die wenigsten Sexcam Surfer geizige Voyeur Wichser. Der Großteil der Besucher von Sexcam Plattformen geben den Camgirls gerne etwas, und wenn es nur ein kleines Trinkgeld ist.

Wie Du es kennst, kannst Du bei Chaturbate Tokens kaufen. Tokens sind die interne Währunng bei Chaturbate.

Nehmen wir an, Du kaufst für 10 Euro Tokens. Das sind 100 Tokens. Diese 100 Tokens kannst auf 100 verschiedene Sender verteilen, wenn Du möchtest. Oder Du gibst die 100 Tokens einem speziellen Camgirl.

Natürlich bleibst Du eher im Gedächtnis, wenn Du einen größeren Betrag einem einzigen Sender schenkst. Es macht aber genauso viel spass die Tokens nach dem Giesskannenprinzip unter den vielen sexy Weibern zu verteilen.

Ohmibod, Crazy Goals & Co

Chaturbate bietet ein paar wirklich interessante Features, um die Zeit auf der Plattform noch interessanter zu machen.

Du kannst beispielsweise ein Art Vibroei in der Muschi oder im Po eines Senders steuern, indem Du es mit Dienen Tokenspenden zum vibrieren bringst. Dieses Feature nennt sich OhMiBod. Je mehr Tokens Du springen lässt, desto länger und heftiger vibriert das Toy. Auf diese Weise kannst ein Camgirl im Alleingang zum Orgasmus bringen. Wenn Du das schaffst, wirst Du vielleicht auf der Profilseite des Senders verewigt. Wenn nicht wird dich der Sender auf jeden Fall eine ganze Weile an Dich erinnern und sich freuen, wenn Du in den Chatraum kommst.

Goals sind bestimmte Tokens Ziele, die von der Community gemiensam erreicht werden müssen.
Ein Sender kann ankündigen: “Ich werde meinen Slip ausziehen, wenn 1000 Tokens bei mir eingetrudelt sind.” Wenn 100 Chatteilnehmer jeweils 10 Tokens spenden sind die 1000 Tokens erreicht. Das kann allerdings oftmals dauern. Es kann sich auch ein Chatteilnehmer “opfern” und allein die 1000 Tokens aufbringen.

Entscheidend bei dem Tokenssystem ist die damit verbundene Reputation der Spender. Je mehr Du spendest, desto besser ist Dein Ruf bei den Sendern. Folglich kannst Du oftmals Tokens Schlachten beobachten, bei denen sich User immer wieder überbieten wollen.

Mods (Moderatoren)

In jedem Chatkanal gibt es mindestens einen Moderator, der darauf achtet, dass sich alle Beteiligten benehmen. Grundsätzlich gilt hier wie überall: Wer ficken – in unserem Fall chatten – will muss freundlich sein.

Jeder Sender kann im eignen Kanal eigene Regeln aufstellen. Diese “Hausordnung” kann frei vom Sender bestimmt werden. Manche Sender mögen es zum Beispiel nicht, wenn animierte Gifs gepostet werden, andere dagegen können gar nicht genug davon bekommen. Einige mögen es nicht , wenn sie Baby, BB, Babe oder sonst wie genannt werden, anderen ist es egal und denen wiederum sind andere Details im Umgang wichtig.

Die Mods achten darauf, dass die individuellen Regeln der Sender eingehalten werden und dass ein respektvoller Umgang herrscht.
Kurz: Wer im Chat Mist baut, der fliegt oder wird mindestens stumm geschaltet und die Kommentare werden entfernt.

Das mag hart klingen, aber es gibt nun mal ein paar Regeln im Chat, die man nach Möglichkeit beachten sollte, damit ein Maximum an Spaß gewährleistet ist. Und dieses Modell funktioniert bei Chaturbate sehr gut.

Warum funktioniert Chaturbate “trotzdem”?

Im ersten Moment fragt man sich schon mal, wie verdammt noch mal so eine Plattform überleben kann. Da ziehen Leute gratis vor der Webcam blank und trotzdem scheint es sich für die Sender am Ende zu lohnen denn hier geben zufriedene Kunden Geld (Tokens)aus.

Die übliche Strategie ist bei den meisten deutschsprachigen Cam Portalen – erst die Kohle, dann gibt es die Livegirls. Bei guten Anbietern kann man sich kostenlose Vorschau Videos ansehen. Einen echten Vorgeschmack live und in Echtzeit sucht man jedoch vergebens.

Chaturbate Account kündigen

Es ist möglich den Account bei Chaturbate dauerhaft zu löschen. Das kannst Du mit 2 Schritten erreichen. Aber vorsicht, die Löschung ist deuerhaft. Alle Daten und noch vorhandene Tokens gehen für immer verloren.

Logge Dich bei Chaturbate ein.

  1. Unten im Footermenu auf “Disable Account” klicken.
  2. Chaturbate fragt Dich in diesem Prozess mehrmals, ob Du wirklich sicher bist.

 

Ist der Prozess abgeschlossen, ist Dein Account dauerhaft gelöscht. Gratulation.

Warnung vor Token Hacks

Wir möchten Hier ausdrücklich vor externen Angeboten warnen, die kostenlose Tokens versprechen. Generell kann man davon ausgehen, dass es sich dabei um keine seriöse Angebote Handelt. Kaufen Sie Tokens nur direkt bei Chaturbate!

Fazit

Wer kostenlos in den Livecamchat möchte, hat nur begrenzte Möglichkeiten auf seine Kosten zu kommen, aber es gibt sie, die Cam Portale, bei denen Sie ohne Kosten und ohne Anmeldung live bei der Camshow dabei sein können. Eines davon ist Chaturbate.com.

Obwohl Chaturbate reduziert und etwas karg wirkt, ist das Erlebnis auf dem Portal grandios. Die internationale Community ist offen und freundlich und die Shows und Camgirls sind umwerfend.

Jetzt Chaturbate besuchen
(Visited 19 time, 1 visit today)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.