Promis

„Hör auf!“: Gina Lisa & das Sextape

Von  | 

Wer hier eine Gina Lisa Wichsvorlage oder einen kostenlosen Gina Lisa Porno erwartet, kann bitte woanders surfen, denn die 2012er Gina Lisa Sextapes werden hier nicht Fall veröffentlicht. Wir setzen uns kritisch mit dem seit 2012 andauernden Skandal auseinander.

Ja, ich weiß, dass auf Weiber TV derbe Sprache zum guten Ton gehört und geile Weiber unbedingt mit dem kritischen und fordernden Blick des raubtierhaften Porno Surfer begutachtet werden, aber hier ist es anders, denn der Spaß hört auf, wenn Begriffe wie “ KO. Tropfen“ und „Vergewaltigung“ im Zusammenhang mit Sex fallen!

Weiber TV ist vulgäre Unterhaltung und trotzdem will ich meine Meinung sagen, gerade weil dieser Fall ein ernstes Thema ist.

2012: das “geleakte” Sextape

Ende Juni 2012 tauchte ein Handy Video vom 2. Juni 2012 (Sextape) im Netz auf, auf dem Gina Lisa bei einem Dreier mit 2 Männern zu sehen war.

Bei einem der zwei Herren handelt es sich offenbar um den Fußballer Pardis Fardjad-A., der in Deutschland in der 4. Liga spielte, mittlerweile in Aserbaidschan in der 1. Liga spielen soll.

Falls es sich nicht um den Fußballprofi handelt, schreibt es bitte mit Quelle in die Kommentare, wir korrigieren das, falls wir uns hier geirrt haben.

Bei dem anderen Mann handelt es sich um den VIP-Betreuer Sebastian C. (damals 29) aus dem Berliner Club „Maxxim“. In diesem Club treffen sich die drei und landen schließlich im Hotel. Mit Pardis F. Hatte Lohfink in der Nacht zuvor einen One Night Stand mit einvernehmlichen Sex.

Laut Bild.de sollen Teile des Videos direkt nach der Tat der Presse angeboten worden sein.

Das Video: Beklemmend

Die Sprüche und das Verhalten der beiden Aufreisser in den Sextape sind nach meinem Empfinden nur schwer zu ertragen – dazu muss man sagen, dass alle Beteiligten ziemlich dicht sein dürften nach einer offenbar durchgefeierten Nacht.Als nüchterner Zuschauer muss man da wohl nachsichtig sein.

Als es dann zur Sache geht, fängt das Fremdschämen an. Die Stimmung kann man nach meinem Empfinden nach schon als verächtlich und aggressiv bezeichnen. Die zwei Männer feuern sich gegenseitig derbe und intellektuell auf unterster Ebene an.

“F**k sie Bruder los f**k sie, mann laber nich’ rum, ey.”

Gina Lisa wirkt die ganze Zeit eher passiv und bewegt sich so gut wie gar nicht, was dafür sprechen würde, dass tatsächlich KO Tropfen im Spiel sein könnten (Das ist allerdings reine Spekulation). Nochmals, man hört sie mehrmals sagen: „Höer auf!“

Das beklemmende an dem Video ist die Tatsache, dass es sich offenbar um heimlich gefilmten Sex handelt, bei dem es hauptsächlich um den Spaß der beiden Typen geht. Die Frau – in diesem Fall Gina – wird benutzt.

Die Anzeige & der Bumerang

Gina Lisa Lohfink erstatte am 15. Juni 2012 Anzeige gegen Pardis F.-Azad und Sebastian C. wegen Vergewaltigung. Ohne Erfolg: im Gegenteil. Die Anzeige wird zum Boomerang und Gina wird selber wegen Falschverdächtigung angeklagt.
In der einschlägigen Presse ist zu lesen, sie solle nun 24000 Euro wegen Falschverdächtigung zahlen, da das Gericht der Meinung sei, es liege keine Vergewaltigung vor. Lohfink legt Einspruch ein:

“ich gehe lieber in den Knast, als hier auch nur einen Euro zu zahlen für etwas, was ich in dieser Form nie getan habe.”

Zu dieser Zeit war Gina Lisa in diversen Fernsehshows zu sehen, wo sie offenbar noch zuversichtlich war und man merkte ihr ihre Empörung an.

Ein gefundes Fressen für die Boulevardpresse

Liest man die Berichte der Boulevard Presse und PromiSeiten stellt man schnell fest, dass diese eine Pressemeldung immer und immer wieder von verschiedenen Agenturen und Magazinen veröffentlicht wurde.
In den diversen Artikeln geht man seltsamerweise gar nicht genauer auf das, was passiert sein könnte, nämlich Vergewaltigung und das geleakte Video ein, sondern bedient lediglich das Schlampen Image Gina Lisa Lohfinks.

Ich frage mich ach bei diesem Skandal, wo hier die Feministen sind!? Immerhin steht hier eine Frau vor Gericht – angeklagt – nachdem sie selber eine Vergewaltigung zur Anzeige gebracht hat.

2016: Erneut vor Gericht

In dem Prozess 2016 ereigneten sich dramatische Szenen ausserhalb des Gerichtssaales: Gina Lisa wird noch im Gerichtsgebäude lautstark von südländischen Jugendlichen als Lügnerin und Hure beschimpft und bricht zusammen, die Jugendlichen kommen unbehelligt davon. Darauf bricht Lohfink in der Damentoilette zusammen und muss ärztlich versorgt werden.

Unveröffentlichtes Videomaterial

Es scheint mehr Videomaterial von der besagten Nacht zu geben als im Netz im Umlauf ist. Vor laufender Kamera sagt Gina Lisa unter tränen und aufgelöst auf einem Video auf express.de:

“Ich schrei sogar nach der Polizei: Hilfe, Hilfe, Polizei. Ich weiss nicht warum es euch nicht gezeigt wird. Euch wird immer nur Scheisse gezeigt, aber die ganze Wahrheit solltet Ihr doch mal sehen. Weil dann würdet ihr sagen – würdet ihr bestimmt auch schimpfen und würdet sagen, was macht ihr hier mit der Gina.”

Den Glauben an die Justitz verloren

Vor Gericht scheint es allerdings massive Zweifel an den Vorwürfen von Gina Lisa zu geben. Im Sat1 Frühstücksfernsehen stellt Gina resigniert fest:

„Ich würde mich nicht mehr trauen, zum Gericht zu gehen“

So klingt jemand der das Vertrauen in die Justiz verloren hat. Staatsanwältin bei dem Verfahren ist übrigens Corinna Gögge – eine Frau!

Unser Fazit zum aktuellen Skandal

Man kann von Gina Lisa halten was man möchte. Wer das alte Gina Lisa Sextape kennt, weiß, dass die ehemalige Dschungel Camp Teilnehmerin auf eher harten und dreckigen Sex steht, und viel mit sich machen lässt. In ihrem Liebesleben zeigt sie immer wieder eine fast grenzenlose Naivität und lässt sich regelmäßig ausnutzen.
Nicht jedem gefällt es, wie sie mit ihrem Körper oder ihrem Sexleben umgeht. Ganz offensichtlich wachsen ihr ihre Aktionen und ihr Promistatus über den Kopf.

Vielleicht bin ich naiv oder gutgläubig, aber ich tendiere dazu Gina Lisa zu glauben, nachdem ich die drei im Netz kursierenden Clips gesehen habe. Zumal es ja noch mehr Videomaterial zu geben scheint auf dem weitere Details zu sehen sind.

Beim Sex ist so ziemlich alles erlaubt, solange alle Beteiligten erwachsen und einverstanden damit sind. Spätestens aber bei einem “Hör auf!” sollte jeder halbwegs vernünftige Mann auch aufhören, oder nicht?

Man sollte auch nicht vergessen, dass an diesem Prozess die Fußballkarriere von Pardis F.-A. hängt, und der Fußball hat eine starke Lobby. Naja, wir hoffen, die Gerechtigkeit siegt.

Update:

  • Es scheint sich eine Unterstützergruppe auf Facebook formiert zu haben, die den Proizess mit eine Demo begleitet. Motto:

    „Während auf politischer Ebene über das Für und Wider einer gesetzlich verankerten vollständigen sexuellen Selbstbestimmung verhandelt wird, schaffen Gerichte wie immer ganz eigene Fakten.“

    Das Ziel der Gruppe sei die Solidarität mit Gina-Lisa und allen anderen Betroffenen von sexueller Gewalt.

  • Auch die Berichterstattung scheint etwas objektiver zu werden. Die Boulevardpresse hängt eben schnell die Fahne in den Wind und kann gar nicht genug über Gina Lobhudeln und “kritisch” über den Fall berichten. Plötzlich ist Gina Lisa nicht mehr das Skandal Luder sondern

    “das Gegenteil einer Diva, sie ist das Mädchen von nebenan, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen in Seligenstadt (Hessen)”

    In der Boulevard Presse wird ihr mittlerweile der Hof gemacht, was sich an sich gut finde, wenn der Prozess sich nichr zu Gunsten Gina Lisa Lohfinks entwickeln würde, hätte man sicherlich keine Skrupel wie gewohnt über sie herzufallen.

  • Nach ihrem Zusammenbruch im Gerichtsgebäude ist Gina Lisa erneut in die Öffentlichkeit gegangen. Eine der Kernaussagen wollen wir hier zitieren:

    „Ich möchte den Frauen da draußen sagen, passt auf euch auf, mit Handys und Computern, es geht so schnell. Macht ein Junge Nacktfotos, Videos… Es macht das Leben psychisch kaputt! Es ist nicht cool ein Video zu haben oder nackt fotografiert zu werden, bitte passt auf euch auf!“

    Geinsam mit ihrem Anwalt möchte Gina Lisa eine Stiftung für misshandelte Frauen gründen. (promiflash)

28.06.16

  •  Der Fußballer Paradis F.A. ist mittlerweile vor Gericht erschienen. Im Gericht sagte er aus, der Vorfall habe ihm mehr geschadet als Gina Lisa, da er jetzt stigmatisiert sei. Das „Hör auf“ und „Nein, Nein, Nein“ habe sich ausschliesslich auf das filmen bezogen, nicht auf den Sex.  Der Aufenthaltsort des Nachtclubangestellten Sebastian C. ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.
  • In der Presse sind einseitige und manipulierende Formulierungen zu lesen wie „Lohfink verlässt das Amtsgericht am frühen Abend wie sie gekommen ist: filmreif.“ oder „Frauen klatschten und riefen „Du bist nicht allein“, als Lohfink in ärmelloser Bluse und kurzem, engem Rock erschien.“ .
  • Wiesenhof produzierte mit Atze Schröder einen Werbespot in dem die mutmaßliche Vergewaltigung lächerlich gemacht wird. Unter anderem sagt Atze Schröder in der Werbung:

    „Danach müssen Gina und Lisa erst mal in die Traumatherapie.“

    Mittlerweile haben sich Wiesenhof und Atze Schröder dafür entschuldigt.

 

Update 23.8.2016

Heute kommt das wohl vorläufig letzte Update zum Gina Lisa Lohfink Prozess.
Richterin Antje Ebner verkündet Montag, um 14.30 Uhr das Urteil und spricht Gina Lisa Lohfink der falschen Verdächtigung für schuldig. Für Gina Lisa bricht eine Welt zusammen, denn laut Urteilsverkündung soll sie bewusst gelogen haben. Während der Urteilsverkündung stürmt Gina Lisa aus dem Gerichtssaal. Seit mehreren Jahren beschäftigen sich jetzt die Justitz mit dem Fall. Wobei Staatsanwaltschaft und Richterin beides Frauen sind.

Insgesamt muss Gina Lisa 20000 Euro Strafe zahlen. Die Gage für die bevorstehende Big Brother Staffel liegt für Gina Lisa Gerüchten nach bei bei 150k Euro, von daher ist die Summe für Lohfink zu verkraften.

Vor Gericht ist das was zu sehen ist also keine Vergewaltigung. Ok. Das was ich mitbekommen habe ist aber mindestens verachtend. Ich nehme es Gina Lisa nicht übel sich vergewaltigt zu fühlen, nachdem sie so benutzt worden ist, wie auf den geleakten Clips zu sehen ist.

 

Quellen:

http://www.promiflash.de/news/2016/01/02/teure-vergewaltigungs-luege-gina-lisa-soll-24-000-euro-zahlen.html

http://www.promiflash.de/news/2016/01/09/vergewaltigungs-skandal-gina-lisa-geht-in-berufung.html

http://www.krone.at/Stars-Society/Gina-Lisa_Falsche_Vergewaltigungsvorwuerfe-Aerger_mit_Justiz-Story-408585

http://www.bild.de/unterhaltung/leute/gina-lisa-lohfink/fall-um-sex-nacht-landet-vor-gericht-44070758.bild.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Pardis_Fardjad-Azad

http://www.express.de/news/promi-und-show/was-war-passiert–gina-lisa–zusammenbruch-nach-gerichtstermin–24154518

http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink–vom-opfer-zur-taeterin-6876238.html

http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink-vor-gericht–opfer-oder-taeterin–6879826.html

http://www.bild.de/regional/berlin/gina-lisa-lohfink/erste-hilfe-nach-zusammenbruch-im-gericht-46084636.bild.html

Demo für Gina Lisa
https://www.promiflash.de/news/2016/06/09/unterstuetzung-fuer-gina-lisa-demo-vor-gericht-organisiert.html
http://www.bild.de/regional/berlin/gina-lisa-lohfink/das-sagt-sie-nach-dem-zusammenbruch-46092434.bild.html

28.06.16

http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_78247298/gina-lisa-lohfink-prozess-wurde-erneut-verschoben.html

http://www.n-tv.de/panorama/Lohfink-verlaesst-empoert-Gerichtssaal-article18056436.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gina-lisa-lohfink-wenn-der-gerichtssaal-zur-buehne-wird-a-1100098.html

http://www.spiegel.de/panorama/wiesenhof-und-atze-schroeder-entschuldigen-sich-fuer-gina-lisa-werbespot-a-1099817.html#ref=recom-veeseo

 

Update 23.08.16

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gina-lisa-lohfink-urteil-ein-hohn-fuer-echte-vergewaltigungsopfer-a-1108961.html

4 Comments

  1. thomas9922

    25 August, 2016 at

    Sie wurde verurteilt..zurecht..sorry leute..das nein hoer auf bezog sich lediglich auf das wo er ihr den in ihr mund stecken wollte und das filmte..diese person ging zurueck der andere ging wieder an ihr ran..nach dem sex bestellte sie..das is bewiesen ne pizza :).

    warum konnte sie net während der andere sie bis zu ende poppte net sagen nein hoer auf ? xD

  2. Torsten

    11 August, 2016 at

    Lest mal die aktuelle „seriöse“ Presse – die reiste Schlammschlacht!

  3. Anonymous

    11 August, 2016 at

    Ich hoffe Gina reitet sich da nicht in was rein …

  4. Anonymous

    6 Juli, 2016 at

    Ich mag die Lofink nicht aber die beiden Typen sollten verknackt werden.

Schreib einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.