Amateur Pornos

Echte Dates bei Amateurcommunity.com?

By  | 

Uns hat eine Frage erreicht, die viele Männer interessiert: Sind die Dates bei Amateurcommunity.com ohne Hintergedanken oder handelt es sich um so genannte Usertreffen? Um diese Frage zu klären, die nicht nur AC betrifft haben wir uns die Datingprofile genauer angesehen. Handelt es sich hier um echte Dates im klassischen Sinn oder wird man immer dabei gefilmt? Dieser Frage wollen wir hier nachgehen.

Amateurcommunity kurz vorgestellt

Amateurcommunity.com ist augenscheinlich, nun ja eine Amateurcommunity. Der Einfachheit halber werden wir die Plattform für Amateure im folgenden Artikel nur noch “AC” nennen.

Das Portal kommt sehr strukturiert rüber, die Bilder sind vielleicht auf großen Bildschirmen etwas klein, aber völlig in Ordnung. Mobil haben wir die Seite auf einem Android Smartphone getestet. Auf Handys und Tablets sieht AC sehr sehr gut aus. Nicht überladen, gut strukturiert und leicht zu bedienen.

Die Plattform bietet quasi die gleichen Features wie die anderen Amateurplattformen am Markt.

Was bedeutet “Dating” bei AC?

Viele Frauen suchen auf AC ein Date. Ein Traum für den ambitionierten Vielf*cker. Unter einem Date mit mit dem Endziel Beischlaf stellt man sich eigentlich eine intim-gemütliche Umgebung vor, in der sich alle Beteiligten maximal entspannen können, damit der Akt so schön und geil wie möglich wird.

Doch “Halt, Stopp”. Der Begriff Dating hat auf AC in den meisten Fällen eine andere Bedeutung als zum Beispiel bei Tinder und Co. Wenn eine Amateurin hier ein Date sucht, dann definitiv mit Hintergedanken. Sex ja, aber dann nur, wenn das Schäferstündchen gefilmt und auf AC und anderen Plattformen hoch geladen wird.

So viel ist sicher: „OnlineDates“ sind Dates vor der Webcam, also in Chat. Alles andere ist quasi Verhandlungssache.

Amateurcommunity Profil einer Prostituierten.

„Aha, professionelle Liebesdienste: Hier ein AC Profil mit eindeutig finanziellen Interessen.“

Das bedeutet für Dich, dass Du so standfest sein solltest und den Stress aushalten können solltest den solch eine Situation mit sich bringt.

Übrigens gilt das auch für andere Amateurplattformen. Auf einem Portal wie diesem sucht kaum eine Frau ein Date ohne Hintergedanken. Das sollte hier jedem halbwegs intelligenten Mann klar sein.

Cam Dates vs. reale Dates

Date ist nicht gleich Date bei AC. Bei vielen Amateuren sind Dates keine realen Treffen sondern Livecam Dates, also eine im Grunde genommen eine Cam Show. Im weitesten Sinne ist das sicherlich auch ein Treffen, aber nun mal rein virtuell und nicht im echten Leben. Diese Tatsache ist ein weiterer Grund, die Amateurprofile bei AC genau zu lesen.

AC unterscheidet zwischen zwei Date Varianten: „Livedates“ und „Online Dates“. Online Dates sind virtuelle treffen vor der Cam, Livedates sind reale Treffen. Die grobe unterteilung hilft dem User schon mal ein ganzes Stück weiter.

Dates mit finanziellen Interessen

Auch bei AC gibt es immer wieder Profile, die eindeutig finanzielle Interessen haben. Das gibt es auf jedem Amateurportal und ist in Ordnung. Unser Tip ist wie immer: Lest euch die Profile durch, schaut, euch die Bilder und die Vorschau an und schaut , ob euch das Gesamtbild gefällt. Wenn euch etwas komisch vorkommt, sofort nachfragen! So erspart ihr euch unnötige Überraschungen.

Dates aus Spass an der Freude

Mit Sicherheit gibt es auch Frauen, die auf AC Sexdates ohne Verpflichtungen suchen, das solltest Du vorher aber Abklären. Es lohn sich im Vorfeld per Nachricht mit der Dame zu schreiben und die Bedingungen für ein Treffen zu klären.

AC und XPARTNER

Viele Amateure sind auch auf dem Dating Portal XPARTNER angemeldet und suchen auf diesem Weg Frischfleisch für neue Drehs. Wer also von XPARTNER zu AC kommt, weiß in der Regel, was ihn erwartet. Beide Plattformen haben logischerweise ähnliche Mitglieder, wobei AC definitiv nur echte Amateure bietet.

Fazit

Amateurcommunity.com ist in erster Linie ein solides Portal für Amateurpornos und Usertreffen. Klar, dass der Begriff “Dates” in diesem Kontext verwirrend ist, weil weil er im Datingbereich nun mal ein Date im klassischen Sinn bedeutet.

Besser wäre es konsequent die Dinge beim Namen zu nennen. “Usertreffen” beschreibt das was den User erwartete perfekt und trägt dazu zur Glaubwürdigkeit bei.

Sehr Gut! AC macht in der Unterscheidung der Date Varianten einen Schritt in die richtige Richtung und unterscheidet zwischen virtuellen „Online Dates“ und „Livedates“.

Für den User bedeutet jedes Stutzen und jede Unsicherheit ein Vertrauensverlust. auch die Portalbetreiber (damit meine ich alle Anbieter) sollten immer ganz klar machen ob es sich bei dem Date in Wirklichkeit um ein virtuelles Cam Date, ein Treffen mit einer Prostituierten, ein Usertreff mit Videocam oder ein ganz normales Sex Date handelt. Das würde das Vertrauen immens steigern.

(Visited 15 time, 1 visit today)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.